Der kleine Rabe Socke

Der kleine Rabe Socke

JTB im Thalia
21.11.2020
15:00
JTB im Thalia
Markt 24, Bonn
from 9.00 €

Description

Seit über zwanzig Jahren lässt ‚Der kleine Rabe Socke‘ Kinderherzen höher schlagen. 1996 entsprang der freche Rabe mit seiner rot-weiß geringelten Socke den Federn von Nele Moost, einer der bekanntesten deutschen Kinderbuchautorinnen, und der international bekannten Illustratorin Annet Rudolph. Über hundert Bilder-, Schul-, Lehr- und Malbücher sind schon über den kleinen Raben Socke erschienen und in rund zwanzig Sprachen übersetzt worden. Mehrere teilanimierte Kurzfilme aus ‚Unser Sandmännchen‘, eine Trickfilmserie des Fernsehsenders KIKA und zwei Kinofilme entstanden nach den Vorlagen. Das JTB erhielt nun die Erlaubnis, die Abenteuer des quirligen Raben und seinen Freunden auf die Bühne zu bringen.

Der kleine Rabe Socke ist ein Lausbub wie sonst keiner. Er macht, sagt, denkt und fragt all das, was Kinder sich nicht immer zu machen, sagen, denken und fragen trauen. Und auch wenn er oft sehr frech ist, ist er wirklich herzensgut. Rabe Socke ist ehrlich, liebenswert, neugierig und immer offen für alles, was das Leben für ihn bereithält. Eine seiner besten Eigenschaften ist, dass er am liebsten ein ganz toller Freund sein möchte; der beste, wenn es irgendwie geht. Eddi-Bär und Wolle, zwei von Rabe Sockes vielen Freunden, können das bestätigen.Das Thema Freundschaft und der Umgang mit persönlichen Stärken und Schwächen ist in jeder Geschichte ein wichtiges Thema. Die Geschichten um den kleinen Raben bieten Kindern viele elementare Erfahrungen und ermutigen sie dazu sich mit Dingen auseinanderzusetzen und selbst etwas zu tun. Durch seine Abenteuer vermittelt er Kindern, dass Lernen spannend sein kann, wie die Spielregeln für ein gutes Miteinander lauten und wie offener und ehrlicher Umgang mit anderen funktioniert. Der kleine Rabe Socke verkörpert Werte wie Freundschaft, Abenteuerlust, Lebensfreude, Glaubwürdigkeit und Hilfsbereitschaft.

Jens Heuwinkel inszeniert die Uraufführung von ‚Der kleine Rabe Socke‘ im Kuppelsaal der Thalia Buchhandlung für Zuschauer ab 3 Jahren.

++ TICKETS ++

Ermäßigte Tickets

- Kinder und Jugendliche, Schüler, Studenten, Azubis, Wehr- und Zivildienstleistende

- Schwerbehinderte ab einem Behinderungsgrad von 50 %

- Begleitpersonen von Schwerbehinderten (B/H), wenn die Begleitungserfordernis nachgewiesen wird

Wichtig: Zugang mit ermäßigten Karten kann nur bei Vorlage des entsprechenden Berechtigungsnachweises gewährt werden.

JTB-Förderticket

Immer wieder werden wir von Besuchern auf unsere günstigen Eintrittspreise angesprochen und ermutigt, höhere Eintritte zu nehmen. Auch wenn höhere Einnahmen uns sehr zugute kämen, möchten wir in erster Linie ein Theater für alle sein – und deshalb möglichst niedrige Eintrittspreise nehmen. Regelmäßige Theaterbesuche dürfen auch für Familien mit knappen Budget nicht an den Kosten scheitern.

Wenn Sie zu den Besuchern gehören, die unsere Preise zu niedrig finden und Sie uns unterstützen wollen, dann können Sie unser 'Förderticket' kaufen (z. B. statt 17,- € für einen Erwachsenen in der PG I). 

Sie erhalten außerdem ein Programmheft zum Stück und ein Getränk Ihrer Wahl an unserer Theaterbar.

Date & Time

Nov21
Tickets from
9.00 €
Der kleine Rabe Socke
JTB im Thalia
21.11.2020
15:00
JTB im Thalia
Markt 24, Bonn
from 9.00 €

Event organizer

Junges Theater Bonn e.V.

Seit mehr als 50 Jahren macht das Junge Theater Bonn (JTB) Theater für Kinder und Jugendliche, für Familien, Schulklassen und Kindergärten. Seit über zehn Jahren - und mit über 150.000 Besuchern pro Spielzeit - ist es das bestbesuchte Kinder- und Jugendtheater in ganz Deutschland.

Das aus rund 30 fest angestellten Mitarbeitern bestehende Team aus Schauspielern, Ausstattung, Technik und Verwaltung produziert jährlich fünf bis sechs neue Stücke für Zuschauer aller Altersgruppen und bietet in jeder Spielzeit rund 400 Vorstellungen in Bonn an, und weitere 90 bis 100 auf Gastspielen in anderen Städten.

Mit der Amerikanischen Arbeitsweise, Rollen von Kindern und Jugendlichen mit Kindern und Jugendlichen zu besetzen, ist das JTB in Deutschland ein Exot. Die sorgfältig ausgewählten Kinder und Jugendlichen werden professionell angeleitet und kontinuierlich betreut und gefördert.

Viele haben vorher erfolgreich Kurse an der theatereigenen Schauspielschule, der JTB Werkstatt, absolviert, doch auch durch offene Castings rekrutiert das JTB junge Talente für seine Produktionen.

Das Junge Theater Bonn wird von einem gemeinnützigen Verein als Privattheater betrieben und erhält Zuschüsse von der Stadt Bonn und vom Land Nordrhein-Westfalen. Etwa 80 Prozent seines Etats erwirtschaftet es aber durch den Verkauf von Eintrittskarten und Gastspielen, durch Spenden und Sponsoringeinnahmen. Seit 2004 unterstützt die Deutsche Telekom das Junge Theater Bonn.

Im Sommer 2016 wurde das JTB umfassend saniert. Im Mittelpunkt stand dabei die Verbesserung des Komforts für die Besucher, etwa durch den Einbau einer Klimaanlage, die Umsetzung neuer Sicherheitsbestimmungen, sowie die Herstellung von größtmöglicher Barrierefreiheit.

Weitere Veranstaltungen von Junges Theater Bonn e.V.