P1 Club

P1 Club

Seit 1984 ist das P1 fester Bestandteil Deutschlands Nachtszene!

Hollywood kam, internationale Sportler und das Who-is-Who der Musikbranche gaben sich die Klinke in die Hand – „In ist, wer drin ist“: das galt für alle und für viele Jahre.

Das neue „drin“

Auch heute gilt dies noch – nur definiert man ein „drin“ heute nicht am Passieren des Türstehers, sondern an der Akzeptanz anderer wichtiger Fixpunkte. So heißt der aktuelle Slogan „Dress well be nice“ und fordert dazu auf, sich wohlzufühlen. Du selbst zu sein. Dich selbst zu genießen. Diversity zu leben. Das P1 steht für die Akzeptanz aller Menschen, unabhängig von ihrer sozialen, ethnischen Herkunft, ihrem Geschlecht, ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Religionszugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung.

Dabei geht es hier nicht nur um die Unterschiedlichkeiten von Menschen und ihren Lebensentwürfen, sondern immer auch um die Entdeckung von Gemeinsamkeiten –denn genau diese sind die neuen Anchor Points der jetzigen und zukünftigen Generation.

Light & Sound

Einen guten Club erkennst du nicht an der Einrichtung, sondern an der Beleuchtung und dem Sound. Das Licht ist es, das die Stimmung und Atmosphäre schafft. Der Sound dringt in dich ein, unbewusst und unaufdringlich. Er entscheidet, ob du dich angezogen fühlst, ob Erinnerungen geweckt werden, ob man tanzt, eskaliert und ob man die Welt um sich herum vergisst…

2018 wurde der Club mit einer komplett neuen Lichtanlage & Soundanlage ausgestattet, die keine Wünsche offen lässt. Eine Bühne für die Künstler unserer Zeit: Steve Aoki, Pharell Williams, Justin Bieber, ASAP Rocky, Dorian Kraft, Milk & Suagr, G-Eazy uvm.

Centralized & Cosmopolitan

Seit fast 40 Jahren am selben Ort, mitten in München und dennoch in der ganzen Welt bekannt. Das P1 behält seine Wurzeln, wächst mit den Aufgaben und passt sich stets dem gesellschaftlichen Wandel an. Es wird ein Platz geschaffen der Begehrlichkeiten weckt und dennoch – scheinbar – für alle zugänglich ist.

Es wird still, konzentriert und konsequent im Kern gearbeitet um nach außen hin stets laut, groß und hell zu scheinen!

Denn „In zu sein, ist eine momentane Erscheinung, der Beste zu sein eine Kunst!“ Das wissen wir und arbeiten täglich daran!

WebsiteFacebook