Pippa Goldschmidt & Zoë Beck

Pippa Goldschmidt & Zoë Beck

Von der Notwendigkeit, den Weltraum zu ordnen
06.11.2020
18:00
Kulturhaus Lÿz
St.-Johann-Str. 18, Siegen
from 5.00 €
Sale ended

In Zusammenarbeit mit dem Studio für Neue Musik der Universität Siegen

Eine Studentin beginnt eine Affäre mit ihrem verheirateten Professor, und schon bald erfährt sie die Grundlagen der Astrophysik am eigenen Leib. Bertolt Brecht schreibt sein Leben des Galilei im amerikanischen Exil neu und gerät vor das Komitee für unamerikanische Umtriebe. Albert Einstein versucht, mit dem Verlust seines ersten Kindes zurechtzukommen. Ein sprachgesteuerter Lift nimmt eine Anweisung etwas zu genau …

Goldschmidts geistreiche und berührende Erzählungen bieten faszinierende Einsichten in die menschliche Natur. Sie erzählt von der Rolle der Frauen in der Forschung, von Wendepunkten im Leben berühmter Wissenschaftler und Künstler, vom jüdischen Überleben nach dem Zweiten Weltkrieg, von Liebe und Sex und der immer aktuellen Suche nach Erkenntnis.

Pippa Goldschmidt wuchs in London auf und lebt heute in Edinburgh. 2012 gewann die promovierte Astronomin den angesehenen Scottish Book Trust/Creative Scotland New Writers Award. Von der Notwendigkeit, den Weltraum zu ordnen stand auf der Longlist des Frank O’Connor International Short Story Award.

Moderation und deutsche Leseparts übernimmt Krimiautorin, Übersetzerin und Verlegerin Zoë Beck. Die Trägerin des Friedrich-Glauser-Preises und des deutschen Krimipreises war 2019 mit ihrem Thriller Die Lieferantin im Lÿz zu Gast. Studierende des Fachs Musik an der Universität Siegen umrahmen den Abend mit Werken von John Cage, George Crumb, Karlheinz Stockhausen sowie eigenen Kompositionen. Vor und nach der Veranstaltung sowie in der Pause kann die nahe gelegene Sternwarte der Uni besucht werden.

Date & Time

Nov.06
Checkin17:30
Tickets from
5.00 €
Pippa Goldschmidt & Zoë Beck
Kulturhaus Lÿz
Sale ended
06.11.2020
18:00
Kulturhaus Lÿz
St.-Johann-Str. 18, Siegen
from 5.00 €

Event organizer

Kulturhaus Lÿz

Mit mehreren zehntausend Besuchern und bis zu 200 Veranstaltungen pro Spielzeit zählt das Lÿz zu den großen Spielstätten Südwestfalens. Im historischen Ambiente der ehemaligen „Schule für höhere Töchter“ (Lyzeum) haben viele inzwischen bundesweit populäre Künstler ihre ersten Bühnenerfahrungen gesammelt. Showlegenden und Kleinkunstperlen, die dem Kulturhaus in der Siegener St.-Johann-Straße 18 verbunden sind, kehren immer wieder gerne zurück und sorgen für großstädtisches Flair rund um die Theatersäle. Vor allem durch den spannenden Programmmix, das ausgewogene Nebeneinander von ‚guten alten Bekannten‘ und der Entdeckung vielversprechender Newcomer hat sich das Lÿz seinen ausgezeichneten Ruf erarbeitet, den es mit hochkarätigen Veranstaltungen aus den Bereichen Kabarett, Literatur und Jazz jedes Jahr aufs Neue unter Beweis stellt.

Weitere Veranstaltungen von Kulturhaus Lÿz