General terms and conditions of

Camping Laacher See GmbH

Die Verwaltung des Campingplatzes Laacher See heißt Sie herzlich willkommen und wünscht Ihnen einen erholsamen Aufenthalt im „Naturschutzgebiet Laacher See“. Wir sind bestrebt, Ihnen die Zeit, die Sie auf diesem Campingplatz verbringen, so angenehm wie möglich zu gestalten. Anregungen, die zur Verbesserung führen, nehmen wir gerne entgegen.

Im Interesse aller anwesenden Campinggäste werden Sie höflichst gebeten, alles zu vermeiden, was die Gemeinschaft der Campinggäste stören könnte.

Mit Betreten des Campingplatzes erkennen Sie die nachstehenden Bedingungen der Platzordnung an.

1. Verhalten auf dem Campingplatz

Der Zutritt zum Campingplatz ist nur nach Anmeldung und mit der Campingplatzkarte gestattet.

In der Verwaltung des Campingplatzes tätige oder von ihr beauftragte Personen sind in Ausübung des Hausrechtes be-rechtigt, die Personalausweise eines jeden Besuchers oder Campinggastes in Augenschein zu nehmen und für verwal-tungsinterne Zwecke abzulichten. Gegebenenfalls kann die Aufnahme von Personen verweigert oder sie können des Platzes verwiesen werden, wenn dies zur Aufrechterhaltung der Ordnung auf dem Campingplatz oder im Interesse der Campinggäste erforderlich erscheint. Den Anweisungen der o. a. Personen, insbesondere des Platzwartes, muß im Interesse der allgemeinen Ordnung und Sicherheit unbedingt Folge geleistet werden.

Fußballspielen ist untersagt. Sonstige Ballspiele sind auf dem Campingplatz nur auf den dafür ausgewiesenen Bereichen gestattet.

Grillen, Fackeln und offene Feuerstellen sind nicht erlaubt.

Der Verkauf von Waren oder Werbung jeglicher Art sowie private oder öffentliche Veranstaltungen sind nicht gestattet.

Erlaubt sind auf der Liegewiese:

- Badehandtücher / - Sonnenliegen

- Sonnenschirme (diese nur legen, nicht reinbohren oder -schlagen)

- Einzelluftmatratzen

- Schwimmnudeln / - Schwimmringe

- Schwimmbojen / - Schwimmwesten

- Kühltaschen für Getränke

- Picknick (kein Barbecue)

Nicht erlaubt sind auf der Liegewiese im Naturschutzgebiet Laacher See :

- Hunde

- Drohnen

- Grillen / Barbecue

- Getränkekisten

- Shisha ( Wasserpfeife )

- Fahrräder

- Erdbohrer u.ä. für Sonnenschirme

- Sonnensegel oder sonstige Zelte

- Strandmuscheln *

( * Ausnahme: kleine Strandmuscheln ohne Boden für Baby‘s / Kinder bis 6 Jahre – nur im Bereich der DLRG bis Sandecke! )

- FKK ( Freikörperkultur )

- das Füttern von Wasservögeln und anderer Tierarten

- Angeln vom Uferbereich ( Angelscheine nur über Klosterfischerei )

- Rauchen

Einmaliger Eintritt !

Sämtliche Utensilien sind beim Eintritt mit sich zu führen.

2. Öffnungszeiten Liegewiese

Die liegewiese ist täglich geöffnet im Saison vom 10:00 - 18:00 Uhr.

3. Parken

Er sind einige (95) Parkplatze vorne am Weg auf unserem Parkplatz. Sie Zahlen nr das Parkgebür mit Karte.

4. Sanitärgebäudebenutzung

Campinggästen und Besuchern stehen zwei Sanitärgebäude nebst Einrichtungen zur Verfügung. Waschmaschine, Wä-schetrockner, Duschen können genutzt werden. Wertmarken hierfür sind an der Rezeption erhältlich.

Kindern unter 6 Jahren ist der Zutritt zum Sanitärgebäude nur in Begleitung erziehungsberechtigter Personen gestattet. Eltern haften für Ihre Kinder! Alle Benutzer der Sanitäranlagen haben auf Sauberkeit zu achten. Einrichtungsgegenstän-de sind schonend und pfleglich zu behandeln. Bitte beachten Sie auch, daß das Rauchen in den Sanitärgebäuden untersagt ist.

5. Wertstoffinsel

Ordnung und Sauberkeit sind selbstverständliche Pflicht aller Benutzer des Campingplatzes. Alle nicht auf dem Cam-pingplatz entstandenen Abfälle dürfen hier auch nicht entsorgt werden. Ebenfalls nicht auf dem Campingplatz entsorgt werden dürfen Sperrmüll oder Hausrat, wie z.B. Planen, alte Vorzelte, Campingmöbel, Matratzen, Kühlschränke und andere Elektrogeräte. Bei Zuwiderhandlungen ist die Verwaltung berechtigt, dem Verursacher die anfallenden Kosten in Rechnung zu stellen sowie ein Platzverbot zu erteilen.

In dem dafür ausgewiesenen Bereich stehen für die Entsorgung von Hausmüll, Papier/Pappe, Flaschen/Glas sowie Ver-kaufsverpackungen aus Metall, Kunst-/Verbundstoff separate Container zur Verfügung.

6. Sonstiges

Das Betreten des Campingplatzes erfolgt stets auf eigene Gefahr. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, daß jeder Camper entsprechende Versicherungen für unvorhergesehene Naturereignisse abschließen sollte. Den Campinggästen ist das Schwimmen nach Einbruch der Dunkelheit nicht gestattet.

Beschädigungen jeglicher Art sind der Verwaltung unverzüglich zu melden und von den Verursachern zu ersetzen.

Die in der Verwaltung tätigen oder von Ihr beauftragten Personen sind berechtigt, bei groben Verstößen gegen die Platz-ordnung eine fristlose Kündigung auszusprechen.

Ihre Verwaltung der Camping Laacher See GmbH im Juni 2021